Theater Traumland

Rita Benter
Rheinstraße 197
55424 Münster-Sarmsheim

06721-1878977
0170-8937977
Rita.Benter@theater-traumland.de
http://www.theater-traumland.de/


Clack ist ein toller Clown! Er kann alle möglichen Kunststücke und macht immer alles richtig. Er bekommt viel Applaus und das Publikum liebt ihn. Click will so sein wie Clack. Schließlich ist er auch schon groß! Clack sieht ihn zwar ganz gern bei sich auf der Bühne, doch die "richtigen" Tricks macht er lieber allein. Click ist aber so neugierig, er will es unbedingt auch versuchen. Also probiert er es einfach. Natürlich geht dabei Einiges schief. Vieles hat jedoch gerade deshalb einen ganz besonderen Charme. Clack baut riesige Türme aus Bausteinen, Click baut kleine; Clack gibt einem Zebra Streifen, Click bevorzugt Punkte; Clack spielt hervorragend Klavier, Click kann überhaupt nicht mehr aufhören zu spielen und muss mit dem Instrument hinausgetragen werden; Clack lässt Click durch Reifen springen, Click überzeugt mit einem Wurm einen Frosch davon, für ihn den Tiger zu spielen; Clack zaubert bunte Blumen aus dem Hut, bei Click kommen Seifenblasen...  Die Zuschauer kommen aus dem Staunen, Kichern, Quietschen, Rufen und Lachen gar nicht mehr heraus. Der große und der kleine Clown spielen nebeneinander, gegeneinander, miteinander, haben richtig viel Spaß bei ihren Abenteuern und können das Herumalbern selbst auf dem Weg ins Bett nicht lassen. Bei lieblicher Gute-Nacht-Musik ruhen sich die beiden dann für den nächsten aufregenden Tag aus, und auch das Publikum kommt kurz mal zum Durchatmen bevor es verabschiedet wird.

Infos zum Stück:

Diese Inszenierung ist eine Koproduktion des Theaters TRAUMLAND mit dem RheinTheater.

-klassisches Handpuppenspiel

-Spieldauer:   ca. 50 Minuten

-Aufbauzeit:  120 Minuten

-Abbauzeit:     60 Minuten

-Technische  Voraussetzungen:   Spielfläche  4x2m auf einem festen Boden,  Raumhöhe  2,70m, Stromanschluss

- Die erste Zuschauerreihe sollte mindestens 2 Meter vom Bühnenausschnitt entfernt stehen.

- Die  Zuschauerzahl  ist  aus  Sichtgründen  auf  200  zu beschränken.

ACHTUNG ! Diese Inszenierung ist zur Zeit nicht auf Tour und deshalb ausschließlich zur Aufführung im RheinTheater buchbar.



Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok